Ihr Warenkorb ist leer.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Anlieferung
Alle Spielgeräte werden grundsätzlich ab Werk geliefert. Die Frachtkosten geben wir ohne Aufschlag an Sie weiter. Gern nennen wir Ihnen auf Anfrage die genauen Frachtkosten für Ihren Auftrag!

Zubehörteile
Alle Zubehörteile, wie Schaukeln, Seile, Planen usw. werden ab einem Warenwert von ¤250, inkl. MwSt. frei Haus geliefert.

Bezahlung
Bei Schnellzahlern bedanken wir uns mit 2 % Skonto für alle Zahlungen innerhalb 14 Tagen ab Rechnungsdatum.

Fragen
Bei Fragen oder zur Bestellannahme erreichen Sie uns während der Bürostunden,
Mo. bis Do. von 8.00 bis 12.00 Uhr und von 13.00 bis 16.30 Uhr,
Fr. von 8.00 bis 13.00 Uhr
telefonisch zur Verfügung: (06443) 8198-0
oder per Fax unter (0 64 43) 8198-20.

Es ist selbstverständlich, dass unsere Geräte nach EN 1176 geprüft wurden und höchsten Qualitätsanforderungen entsprechen.

1. Geltungsbereich
Für alle Bestellungen über unseren Online-Shop durch Verbraucher und Unternehmer gelten die nachfolgenden AGB.
Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.
Gegenüber Unternehmern gelten diese AGB auch für künftige Geschäftsbeziehungen, ohne dass wir nochmals auf sie hinweisen müssten. Verwendet der Unternehmer entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen, wird deren Geltung hiermit widersprochen; sie werden nur dann Vertragsbestandteil, wenn wir dem ausdrücklich zugestimmt haben.

2. Vertragspartner, Vertragsschluss
Der Kaufvertrag kommt zustande mit HST Spielgeräte GmbH & Co. KG.
Mit Einstellung der Produkte in den Online-Shop geben wir ein verbindliches Angebot zum Vertragsschluss über diese Artikel ab. Sie können unsere Produkte zunächst unverbindlich in den Warenkorb legen und Ihre Eingaben vor Absenden Ihrer verbindlichen Bestellung jederzeit korrigieren, indem Sie die hierfür im Bestellablauf vorgesehenen und erläuterten Korrekturhilfen nutzen. Der Vertrag kommt zustande, indem Sie durch Anklicken des Bestellbuttons das Angebot über die im Warenkorb enthaltenen Waren annehmen. Unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung erhalten Sie noch einmal eine Bestätigung per E-Mail.
Ein bindender Vertrag kann auch bereits zuvor wie folgt zustande kommen:
Wenn Sie die Zahlungsart PayPal gewählt haben, kommt der Vertrag zum Zeitpunkt Ihrer Bestätigung der Zahlungsanweisung an PayPal zustande.
Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch.
Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB per E-Mail zu. Die AGB können Sie jederzeit auch hier auf dieser Seite einsehen und herunterladen. Ihre vergangenen Bestellungen können Sie in unserem Kunden-Login einsehen.
Unsere Angebote sind hinsichtlich der Lieferzeit stets freibleibend. Sie erhalten in jedem Fall eine gesonderte schriftliche Bestätigung von uns. Soweit durch die technische Entwicklung Änderungen der Ware bedingt sind, insbesondere wenn diese technische Verbesserungen darstellen, behalten wir uns vor, die Änderungen ohne besondere Zustimmung des Bestellers vorzunehmen.

3. Lieferbedingungen
Zuzüglich zu den angegebenen Produktpreisen kommen noch Versandkosten hinzu. Näheres zur Höhe der Versandkosten erfahren Sie bei den Angeboten. 
Wir liefern nur im Versandweg. Eine Selbstabholung der Ware ist leider nicht möglich.
Wir liefern nicht an Packstationen.
Das Abladen und die zugehörigen Hilfsmittel, bzw. Hilfskräfte müssen vom Auftraggeber organisiert werden. Auf Anfrage können wir separat die Durchführung der Abladung gegen Aufpreis mit anbieten.

4. Bezahlung
In unserem Shop stehen Ihnen die folgenden Zahlungsarten zur Verfügung:
Vorkasse
Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung und liefern die Ware nach Zahlungseingang.
SEPA-Lastschrift
Sofern Sie uns ein SEPA-Mandat erteilen, erfolgt die Zahlung per Einzug von Ihrem Bankkonto. Die Kontobelastung erfolgt nach Versand der Ware. Über das Datum der Kontobelastung werden wir Sie gesondert in einer Vorabankündigung informieren.
Paypal
Sie bezahlen den Rechnungsbetrag über den Online-Anbieter Paypal. Sie müssen grundsätzlich dort registriert sein bzw. sich erst registrieren, mit Ihren Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung an uns bestätigen (Ausnahme ggf. Gastzugang). Weitere Hinweise erhalten Sie beim Bestellvorgang.

Rechnung
Diese Zahlungsart ist nur für öffentliche Einrichtungen, Städte und Gemeinden möglich.

5. Widerrufsrecht
Verbrauchern steht das gesetzliche Widerrufsrecht wie in der Widerrufsbelehrung beschrieben zu. Unternehmern wird kein freiwilliges Widerrufsrecht eingeräumt.

6. Eigentumsvorbehalt
Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.
Für Unternehmer gilt ergänzend: Wir behalten uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Begleichung aller Forderungen aus einer laufenden Geschäftsbeziehung vor. Sie dürfen die Vorbehaltsware im ordentlichen Geschäftsbetrieb weiterveräußern; sämtliche aus diesem Weiterverkauf entstehenden Forderungen treten Sie – unabhängig von einer Verbindung oder Vermischung der Vorbehaltsware mit einer neuen Sache - in Höhe des Rechnungsbetrages an uns im Voraus ab, und wir nehmen diese Abtretung an. Sie bleiben zur Einziehung der Forderungen ermächtigt, wir dürfen Forderungen jedoch auch selbst einziehen, soweit Sie Ihren Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommen.

7. Transportschäden
Für Verbraucher gilt: Die Anzahl der Packstücke muss im Beisein des anzuliefernden Transportunternehmens überprüft werden. Offensichtliche Transportschäden müssen sofort vom anliefernden Fahrer dokumentiert werden. Ohne diesen Nachweis leisten die ausführenden Transportunternehmen (Paketdienst, Spedition) keinen Schadensersatz!
Für Unternehmer gilt: Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung geht auf Sie über, sobald wir die Sache dem Spediteur, dem Frachtführer oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt ausgeliefert haben. Unter Kaufleuten gilt die in § 377 HGB geregelte Untersuchungs- und Rügepflicht . Unterlassen Sie die dort geregelte Anzeige, so gilt die Ware als genehmigt, es sei denn, dass es sich um einen Mangel handelt, der bei der Untersuchung nicht erkennbar war. Dies gilt nicht, falls wir einen Mangel arglistig verschwiegen haben.

8. Haftung/Mängelrüge
Unsere Haftung erstreckt sich auf einwandfreie handwerkliche Verarbeitung, Verwendung zweckentsprechender Werkstoffe, sowie standfeste und haltbare Konstruktion. Eventuelle auftretende Mängel müssen sofort, spätestens innerhalb von 3 Tagen nach Erhalt der Ware, bzw. nach Entdeckung des Mangels, wenn dieser sich erst später zeigt, angezeigt werden, sofern der Käufer ein Kaufmann ist. Andernfalls gilt die Ware als genehmigt.
Soweit kein Verbrauchsgüterkauf vorliegt, werden wir kostenlos nachbessern oder kostenlos Ersatz liefern. Liegt ein Verbrauchsgüterkauf vor, kann der Käufer bei berechtigten Beanstandungen nach seiner Wahl Nachbesserung oder Nachlieferung verlangen. Ein Rücktritts- oder Minderungsanspruch und/oder Schadensersatzanspruch ist nur gegeben, wenn nach unserer Entscheidung Nachbesserungen nicht erfolgen können, nicht möglich oder unzumutbar sind oder Ersatzlieferung nicht erfolgen kann oder die Frist dafür nicht eingehalten ist oder eine von uns gestellte angemessene Nachfrist durch unser Verschulden nicht eingehalten ist.
Schlägt die Nachbesserung oder Nachlieferung endgültig fehl, kann der Käufer Herabsetzung der Vergütung oder nach seiner Wahl Rückgängigmachung des Vertrages und/oder Schadensersatz verlangen.

9. Gewährleistung und Garantien
Gewährleistung: Es gelten die gesetzlichen Bestimmungen.
Garantie: Bei den Spielgeräten übernehmen wir alle Hölzer mit Pfostenschuhen eine Garantie von 10 Jahren, für feuerverzinkte Stahlpfosten 15 Jahre auf Durchrostung, Holzpfosten bei Direkteinbau 3 Jahre Garantie! Auf alle anderen Teile (ausgenommen Verschleißteile) gewähren wir 5 Jahre Garantie gegen Bruch und Materialfehler. Die Garantie erstreckt sich nicht auf Teile die kurzfristiger Abnutzung unterliegen (Verschleißteile). Die gesetzlichen Gewährleistungsrechte des Käufers bleiben hiervon unberührt. Ausgenommen von der Garantie sind Schäden, die auf mutwillige Zerstörung (Vandalismus), unsachgemäßen Einbau, mangelhafte Wartung oder natürliche Abnutzung zurückzuführen sind.
Es ist zwingend notwendig, dass unsere Montage-und Wartungsanweisungen befolgt werden.

10. Liefertermin
Seitens des Käufers vorgeschriebene Lieferfristen und deren Annahme bedeuten kein Lieferversprechen. Aus Überschreiten der Lieferfristen können Ersatzansprüche nicht hergeleitet werden. Höhere Gewalt, auch Streiks bei uns oder unseren Vorlieferanten befreien von Lieferverpflichtungen. Wird die Lieferung nicht möglich, so verlängert sich bei Vorliegen der oben aufgeführten Umstände die Lieferfrist in angemessenem Umfange.
 
11. Schlussbestimmungen
Erfüllungsort für Lieferungen und Zahlungen ist Aßlar-Berghausen. Als Gerichtsstand gilt durch die Auftragserteilung und Auftragsannahme für beide Teile das Amtsgericht Wetzlar/Landgericht Limburg als vereinbart, sofern der Käufer ein eingetragener Kaufmann, ein Kaufmann kraft Gesetzes, eine juristische Person des öffentlichen Rechtes oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist. Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

12. Sonstige Vereinbarungen
Sollten einzelne Bestimmungen der Verkaufs-und Lieferbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird die Gültigkeit der übrigen Bedingungen dadurch nicht berührt.

Zurück