Ihr Warenkorb ist leer.
Kinder-Fahrzeuge
Sortier- und Anzeigeoptionen:
   
Zeige 1 bis 18 (von insgesamt 27 Artikeln)
  • Seiten:
  • 1
  • 2
  • »
Dreirad Doppeltaxi
349,95 €
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Dreirad Express
329,95 €
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Dreirad Rider
349,95 €
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Dreirad Rookie
249,95 €
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Dreirad Seitenwagen
329,95 €
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Dreirad Step On
289,95 €
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Dreirad Taxi
329,95 €
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Dreirad Truck
329,95 €
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Kinderfahrzeug Bagger
169,95 €
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Kinderfahrzeug Chopper
299,95 €
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Kinderfahrzeug Dumper
99,95 €
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Kinderfahrzeug Großer Truck
119,95 €
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Kinderfahrzeug Krippenroller
119,95 €
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Kinderfahrzeug Rikscha
229,95 €
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Kinderfahrzeug Transportwagen
299,95 €
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Kleines Dreirad
239,95 €
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Laufrad Little Drifter
209,95 €
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Laufrad Little Walker
189,95 €
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten
Zeige 1 bis 18 (von insgesamt 27 Artikeln)
  • Seiten:
  • 1
  • 2
  • »

Kinder-Fahrzeuge – Auf zwei bis vier Rädern die Welt erkunden

Ist das Laufenlernen erst einmal erfolgreich bewältigt, wecken schnell Kinder-Fahrzeuge das Interesse kleiner Entdecker. Laufrad, Dreirad, Roller und Co. befördern Kinder aller Altersklassen auf die nächste Stufe ihrer Mobilität und eröffnen ihnen dabei völlig neue Spielräume für Erfahrungen. Mit den kindgerechten Fortbewegungsmitteln entdecken sie nämlich ihre Umwelt und die eigenen Fähig- wie Fertigkeiten zugleich.

Werden Roller bestiegen und Laufräder gesattelt kommt die motorische Entwicklung so richtig ins Rollen. Spielerisch schulen dabei schon Zweijährige ihre Körperwahrnehmung. Hier legen sie den Grundstein für zentrale Kompetenzen, die in den Folgejahren mit Hilfe komplexerer Fahrzeuge weiter ausgebaut werden.

Spaß und Weiterentwicklung mit Kinder-Fahrzeugen

Mit den Kinder-Fahrzeugen von HST kommen kleine Radfahrer in mehrfacher Hinsicht weiter. Aus Fahrerperspektive steht wohl der Spielspaß im Vordergrund. Doch steckt hinter der Eroberung unentdeckter Räume und dem Erlebnis ungewohnter Bewegungsformen noch viel mehr: Kinder erfahren wortwörtlich Entwicklung.

Einen guten Einstieg in diese nächste Entwicklungsstufe ermöglicht Kindern das Laufrad. Die simplen Fahrzeuge eignen sich ab einem Alter von ca. 2 bis 3 Jahren. Kommen sie dann zum Einsatz, trainieren Kleinkinder unbewusst Gleichgewicht und Reaktionsfähigkeit. So sind Kinder-Laufräder unkomplizierte Wegbereiter für das spätere Fahrradfahren. Bei HST erhalten Sie die beliebten Räder in unterschiedlichen Größen und Einstiegshöhen, was den Umgang für Ihre Schützlinge erleichtert.

Wer sich auf zwei Rädern noch wackelig fühlt, kann einfach auf ein Dreirad umsatteln. Von einem sicheren Stand aus lassen sich gut neue Entdeckungsreisen planen. In der Bewegung kommt dann die Koordinationsfähigkeit auf ihre Kosten. Das Zusammenspiel von Treten und Lenken will schließlich gelernt sein.

Eine richtige Herausforderung für Gleichgewichtssinn und Ausdauer ist der Scooter. Drei- bis Fünfjährige erlernen mit dem flotten Kinder-Fahrzeug spielerisch vielschichtige Bewegungsabläufe. Dieses gibt es bei HST in verschiedenen Varianten als Roller mit zwei oder drei Rädern.

Sicherheit von Kinder-Fahrzeugen

Ob auf zwei, drei oder vier Rädern: Neben Spielspaß und motorischer Entwicklung zählt für HST vor allem die Sicherheit der kleinen Rennfahrer. Daher legen wir bei allen unseren Produkten einen großen Wert auf Sicherheitsbestimmungen nach der DIN EN 1176.

Darüber hinaus können auch Sie einiges für die Sicherheit der Kleinen beim Umgang mit Kinder-Fahrzeugen tun. Statten Sie Ihre Schützlinge etwa mit der nötigen Schutzkleidung aus, um Verletzungen zu vermeiden. Vermitteln Sie auch die Anwendung von Laufrad, Dreirad und Scooter auf ebenen Untergründen und sicheren Wegen. Denn nur dann gilt: Volle Fahrt voraus!